/ November 15, 2018

Cáritas Coimbra nahm als Redner an der von der Europäischen Kommission organisierten jährlichen Konferenz der EU-Plattform für Gesundheitspolitik am 12. November in Brüssel teil.
Carina Dantas von der Innovationsabteilung von Cáritas Coimbra war Rednerin am Runden Tisch „Die Rolle der Interessengruppen in der EU-Gesundheitspolitik“, wo sie mit den Direktoren und Beratern der Europäischen Kommission John F. Ryan, Isabel de la Mata und Philippe Roux, die Rolle der verschiedenen Akteure bei der Gestaltung der Politik der Europäischen Union diskutierte.
Auf derselben Veranstaltung präsentierte sie zusammen mit Willeke van Staalduinen von AFEdemy die gemeinsame Erklärung von SHAFE und teilte der Europäischen Kommission und den verschiedenen anwesenden Interessengruppen die Empfehlungen für die Umsetzung intelligenter, gesunder und altersfreundlicher Umgebungen in Europa mit, die als Ergebnis der 2018 durchgeführten Forschung sowie Beiträgen aus Umfragen und persönlichen Interviews mit Meinungsführern gesammelt wurden. Sehen sie dazu auch den vollständigen Zeitplan des Meetings.

Im Jahr 2018 sind Cáritas Coimbra und AFEdemy die Koordinatoren des SHAFE Thematic Network – einem Netzwerk, das von der Europäischen Kommission unter dem Thema Smart Healthy Age-Friendly Environments genehmigt wurde. An diesem Netzwerk sind 10 große europäische Netzwerke und mehr als 100 Organisationen aus ganz Europa als Partner beteiligt, die Beiträge, Kommentare und Unterstützung von Hunderten von Interessengruppen eingebracht haben.
Cáritas Coimbra nutzte diese Veranstaltung, um das DAPAS-Projekt, seine Ambitionen in Bezug auf Ergebnisse und Erfahrungen für die Endnutzer sowie den Austausch von Erfahrungen und bewährten Praktiken unter den anwesenden Partnern anzusprechen.
SHAFE at EC in Brussels

Share this Post