/ November 2, 2020

Als erste Gruppe der TeilnehmerInnen am DAPAS Projekt erhielten einige der BewohnerInnen des Betreuten Wohnens Liebenau die nächste Ausbaustufe des DAPAS Systems bestehend aus einer Emma Basisstation, einer intelligenten Lampe und einer Sprachsteuerung. Die Vielfalt der zusätzlichen Geräte stellte die TeilnehmerInnen zunächst vor eine größere Herausforderung. Mit Hilfe der Projektmitarbeiterinnen konnten rasch alle offenen Fragen und Unsicherheiten im Rahmen einer Präsentation geklärt werden. Die Nutzerinnen machten sich darauf mit Feuereifer daran, die zusätzlichen Möglichkeiten zu erkunden. Besonders begeistert waren einige, dass sie nun mit dem System mittels Sprachsteuerung kommunizieren und dem Gerät „Befehle“ erteilen und sogar die Rufhilfe mittels Zuruf aktivieren konnten.

Share this Post